Angebote der KUB

Die Kantons- und Universitätsbibliothek (KUB) bietet allen Bibliotheken des Kantons verschiedene ihrer Ressourcen zur Verfügung.

FREBOOKS

FReBOOKS ist eine Dienstleistung, die den Einwohnerinnen und Einwohnern des Kantons Freiburg Zugang zu elektronischen Ressourcen über verschiedene Plattformen bietet.

 

Gegenwärtig bietet FReBOOKS folgende Inhalte:

- 13'000 E-Books in deutscher, französischer und englischer Sprache

- 1000 E-Audios (Hörbücher) in deutscher, französischer und englischer Sprache

- 13 Millionen Musikstücke

 

Die Dienstleistung ist über die Adresse www.frebooks.ch zugänglich.

 

Die Bibliotheken des Kantons haben die Möglichkeit, diese Dienstleistung in ihr eigenes Angebot zu integrieren. Sie können sich somit als Info- und Beratungsstellen über den Zugang und die Nutzung von E-Books und anderen digitalen Ressourcen profilieren.

 

Die KUB unterstützt sie dabei: Sie schult das Personal der Bibliotheken im Gebrauch von FReBOOKS und leistet den Bibliotheken und deren Kundschaft individuellen Support.  Sie stellt auch Informations- und Werbematerial zur Verfügung.

 

Ausserdem sind die Bibliotheken dazu eingeladen, das digitale Angebot der KUB mitzugestalten, etwa durch Anschaffungsvorschläge von E-Books oder zusätzlichen Plattformen.

 

Kontakt:

Matthias Müller, Leiter Benutzung KUB

matthias.mueller@fr.ch

Dorothée Crettaz, Bibliothekarin Benutzungsabteilung KUB

dorothee.crettaz@fr.ch

Gratis-Fernleihe

Seit Sommer 2021 übernimmt die KUB die gesamten Kosten für die Bearbeitung und den Versand der von einer Partnerbibliothek (Gemeinde- oder Schulbibliothek des Kantons) bestellten Dokumente für deren Kundinnen und Kunden.

Die Partnerbibliotheken verlangen von der Kundin/vom Kunden eine Beteiligung von 3 CHF pro bestelltes Dokument.  Somit bezahlen diese 4x weniger als wenn sie es direkt bei der KUB bestellen und sich per Post zuschicken lassen. Diesen Beitrag von 3 CHF pro Dokument kann die Partnerbibliothek für dessen Rücksendung an die KUB verwenden.

 

Damit die Partnerbibliothek von dieser Dienstleistung profitieren kann, muss sie eine Vereinbarung mit der KUB unterzeichnen. Anschliessend wird sie beim Einrichten der Fernleihe unterstützt. Die notwendigen Schritte sind unkompliziert, da die Bestellung direkt über den KUB-Katalog abgewickelt wird.

 

Modell-Vereinbarung

 

Übrigens bietet die Bibliothek der Freiburger Hochschulen für Gesundheit und soziale Arbeit den Bibliotheken des Kantons eine ähnliche Vereinbarung an, dies in Zusammenarbeit mit der Bibliothek der Hochschule für Technik und Architektur. 

 

Auskünfte:

Therese Salzmann, Koordinatorin Öffentliche Bibliotheken an der KUB

therese.salzmann@fr.ch